Kaptitel  2    Loopantennen ohne Drehkos !

Neue-20m-DX-Loop2_2.JPG
Neue-20m-DX-Loop2_3.JPG

Weil diese Loop eine große Bandbreite hat, ist die Abstimmung unkritisch !

Wird abgestimmt geliefert !

Diese wird in der Eigenresonanz betrieben und man spart damit einen teuren hoch Volt-Drehko.
Abgestimmt wird diese Loop durch Längen-Variation des unteren horizontalen Teils
dieser Anordnung , blau gekennzeichnet. Allerding benötigt diese Loop ein Gegenge-
wicht in Form eines Balkongeländers. Oder eine Leitungs-Verbindung zur Heizung /
 Wasserleitung.Damit bekommt man 50 Ohm ohne Mathbox. Im portable Betrieb im
" Feld", eignet sich sehr gut ein ca.5m langes geschweißtes Kückenmaschendraht-
geflecht 0,5m breit, aus dem Baumarkt. Mindest Aufbauhöhe 2m.Wobei das Stand-
rohr leitend mit mit der Ökoloop und dem Geflecht kontakt haben muss.Das ist dann
 ein T-Gegengewicht.Weil kein Drehko, der ohnehin nicht strahlt,vorhanden ist, kann
man mit einem 15mm² Al. Qudratrohr  1 kW/CW senden ! Also ist das eine
Super- DX-Loop mit + 2 dB Gewinn/ GP !  

Das Strahlungsdiagramm sehen Sie hier !

Mit wetterfestem Anschluß-Gehäuse erhalten Sie diese Loop  für nur 98,-€ + 10 € Versand !

Bestellen Sie per e.M. : CW1lPWJqY2xlZEluZGhgZSdqZmQ@nospam 

Richtloopdiagram-14-MHz20210411_0001.jpg
VergleichGPLoop20210407.jpg

Damit die Verlängerungsspule in der Vertikal strahlt,

empfiehlt sich der Einsatz einer 4 Stab-Ferritantenne !

Siehe 6. Kapitel.

Hier sehen Sie 2 berechnete Strahlungs-Diagramme von Loopantennen über idealisiertem Grund. Der Briwater-Winkel ist dafür verantwortlich, das z.B. im 80m Band Stationen in der nahen Umgebung nicht gearbeitet werden können. Dieser ist größer wenn keine ideale Bodenbeschaffenheit und kleine Aufbauhöhen über Grund vorhanden sind. Je kleiner der Briwater-Winkel ist um so mehr Störungen QRN hat diese Anordnung. In der Praxis ist deshalb bei kleinen Aufbauhöhen das QRN geringer, ebenso, ob mit oder ohne Erde gearbeitet wird. Das muss von Fall zu Fall ausprobiert werden.

Loop-ohne-Radial-Brewster.JPG
Loop-m.Radial_4.jpg

Halbwellen-Loop ohne teuren Drehko !

5-Eck-10m-OEko-Loop_2.JPG

 Die Hauptstrahlung von 2 dB/ GP, geht mit  ca. 15° nach rechts ! Das hier ist eine 10m-Band- Ausführung, im 20m Band beträgt der Umfang 11m. 

Diese Ausführung ist bestechend einfach in der Konstruktion ! Ein Entwicklung von DL4KCJ. 

  Preis : 129,-€

Bestellen Sie per e.M 

Wz83bzA4MT43Nhs8NjoyN3U4NDY@nospam

 11m Doppelloop ohne Drehko in Eigenresonanz !

Die Abstimmung erfolg durch den variablen Windungsabstand.

11m-DopplFoto-022.jpg

Genau genommen sind Loops mit Drehkos keine echten Antennen, denn der Drehko stahlt nicht, er wird nur zur Abstimmung benutzt. Eine Antenne ist als "offener Schwingungskreis" definiert, Wenn man nun wie hier eine Loop in der λ/2- Resonanz betreibt, spart man den Hochvolt-Drehko und die E-Feldenergie wird  stark erhöht. Abgestimmt wird hier durch die Längenvariation des Rahmens. Angekoppelt wird mit einem  variablen , und strahlemden Koppelarm. Durch diese Koppelart beträgt die 1,5  SWR Bandbreite  2 MHz. Wird diese Loop aus 11,5 mm² Profilen erstellt, reicht das für 100W/CW aus. Will man 1 KW senden, dann sind 15mm² Profile ausreichend. Auf Grund der Einsparung eines teuren Drehkos ist die Loop tatsächlich " Ökologisch" preiswert ! Weil diese Ausführung in sich resonant ist braucht man kein Radial / Gegengewicht.
Es handelt sich ja hier um einen zum Fünfeck geformten  λ /2 Dipol.

10m-Richtloop5x11m20210519_2.jpg

 

 

 

 







 

Zu den Loopantennen ohne Drehko, gehört auch diese Doppelloop ! Siehe 3 Kap. S 4.

80m Doppelloop ohne Drehko! 

80m-Doppelloop-m.FeKe.JPG
80m-Loop-ohne-Drehko20210521.jpg

Hier wird die Resonanz und Anpassung mit einer Vierfach Ferritantenne   bewerkstelligt. Davon  ist ein Ferritstab variabel, dieser dient zur Feineinstellung, denn diese Anordnung ist sehr schmal. Die 1,5 SWR-Bandbreite beträgt nur 25 kHz. Ein Stück Koaxkabel dient als Serienkondensator. Das ist eine Serienresonanzloop.  

80m-Doppelloop2xFe_2.JPG
3-im-Vergleich-dopp-Test.JPG

Gegenüber einer induktiv gekoppelten

Doppelloop ist diese neue 80 m Spezial

v. DL4KCJ + 8 dB stärker! 

80m-Halbw-Doppelloop-2xFe20210629.jpg
Dokument-36.jpg

Neuer Laborbericht vom 22.8.2021 v. DL4kCJ .

Messprotokolle werden nachgereicht !

Durch einfügen einer Serienindktivität in die Loop, steigt auch die Strahlungsleistung bis zu 6 dB ! 

Denn die Formel für die mag. Strahlung lauet : TX-Strom x Induktivität !

BL4.-21.neu-m-.L.JPG
Neue-FuenfELoop-4080m.JPG







empty